Das loslassen in Unwissenheit

Ein kleines Gedicht, das mir während einem Eintrag in mein Tagebuch kam…

A little poem, that came to me in the middle of a journal entry…

(english translation will follow tomorrow)

DAS LOSLASSEN IN MITTEN DER UNWISSENHEIT

Wir sind doch nicht mehr als kristalline Sandkörner

in einem universellen Sandsturm,

und doch sind Wir viel mehr.

Wir sind Teil des ewig großen Unendlichen,

aber doch kaum in der Lage, das Endliche zu verstehen.

Wir sind das ewig große Unendliche,

der geniale Plan, so genial –

dass wir nie verstehen werden

 

b_0_q_0_p_0-Jeremy Grenkowitz 2016′

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s